¡Viva Méjico, cabrones!


EXPOTEC
22/10/2011, 22:09
Filed under: Méjico | Schlagwörter: , , , , , , ,

Manchmal muss man eben improvisieren im Leben. Eigentlich sollte hier ein schöner Text über meine Reise nach Guanajuato erscheinen, aber die findet erst nächste Woche statt. Und den Artikel über mein letztes Schulfach Guionismo möchte ich mir für einen späteren Zeitpunkt aufheben. Was ein Glück also, dass gerade die EXPOTEC stattgefunden hat!

Dabei handelt es sich um eine von Studenten organisierte Veranstaltung, bei denen die einzelnen Staaten Mexikos sowie einiger anderer Länder ihre kulturellen Eigenarten präsentieren. Die Präsentation wird dabei von den studentischen Vereinigungen der jeweiligen Staaten übernommen, die sich dabei teilweise mächtig ins Zeug legen. Abgerundet wird das Ganze durch ein riesiges Fresszelt, in dem Spezialitäten aus dem ganzen Land probiert werden können.

Fressmeile

Blick auf die Fressmeile

Natürlich habe ich mir das nicht entgehen lassen und verstehe jetzt auch, warum viele meiner Freunde aus anderen Bundesstaaten die mangelnde Vielfalt der hiesigen Küche beklagen – außer gegrilltem Fleisch und Ziege ist es hier nicht sonderlich weit her mit den Spezialitäten (dafür ist das gegrillte Fleisch hier aber auch wirklich am Besten!). Was es dagegen im restlichen Mexiko zu bestaunen und probieren gibt… Ich freue mich bereits jetzt auf die Gaumenfreuden, die Mario und mich im Dezember erwarten werden. Deutsches Essen gab es aber trotz „Oktoberfest“ am Freitag nicht, sondern nur einige mexikanisierte Häppchen, die mit Zutaten zubereitet wurden, die man auch in der deutschen Küche des Öfteren antrifft. Aber andererseits, wer will schon deutsche Bratwürste, wenn er tortas ahogadas haben kann?

Meine neuen Errungenschaften

Meine neuen Errungenschaften

Neben dem Essen habe ich natürlich auch die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und war ein bisschen shoppen an den einzelnen Ständen der verschiedenen Bundesstaaten und unabhängigen Händler. Immerhin besitze ich jetzt zwei originale ecuadorianische Hemden und eine Menge mexikanischen Schnaps. Denn EXPOTEC bot auch eine der wenigen Gelegenheiten, bei einer Veranstaltung der Tec einmal Alkohol zu konsumieren und so kenne ich jetzt eine Vielzahl an mexikanischen Alkoholika, die es neben Tequila und Mezcal noch so in diesem Land gibt. Außerdem habe ich mir natürlich nicht die Gelegenheit entgehen lassen, und chapulines probiert, geröstete Heuschrecken. Ehrlich gesagt finde ich aber, dass sie verdammt fischig schmecken. Auf jeden Fall werden sie bestimmt nicht meine Leibspeise.

Chapulines

Chapulines

Da ein Bild bekanntlich mehr als 1000 Worte sagt, folgen hier noch ein paar Eindrücke von der EXPOTEC.

Aguascalientes

Die Stände von Aguascalientes...

Michoacán

... Michoacán, ...

Chihuahua

... Chihuahua ...

Hidalgo

...und Hidalgo.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Hier könnte dein Senf stehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: