¡Viva Méjico, cabrones!


Mexiko – eine Bilanz
30/01/2012, 20:22
Filed under: Méjico | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Heute ist einer dieser Tage, an denen man sich dazu zwingen muss zu schreiben. Aber es nützt ja nichts, ich habe es schließlich das ganze Wochenende vor mich hergeschoben und ein wenig Disziplin kann auch nicht schaden. Nur die wirklich schlechte Anspielung im Titel bitte ich zu verzeihen.

Warum aber eine Bilanz? Ganz simpel, vor einem halben Jahr (plus vier bis fünf Tage, je nach Blickwinkel) bin ich nach Mexiko aufgebrochen: Am 27. Juli 2011 habe ich also zum ersten Mal in meinem Leben mexikanischen Boden betreten. Und da wir Menschen es mit einprägsamen Zahlen, auch gerne „Jubiläen“ genannt, haben, scheint es an der Zeit, ein wenig Bilanz zu ziehen. Weiterlesen

Advertisements


13 minus zwölf Semester
04/12/2011, 12:00
Filed under: Méjico | Schlagwörter: , , , , ,

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, mit Pullover schwitzt man und in der Ferne erklingt „Leise rieselt der Schnee“ – kann es einen besseren letzten Tag des Semesters geben? Wahrscheinlich nicht. (Für euch) gestern war jedenfalls so ein wunderschöner Tag (vom sich heute nicht einmal Mittags auflösenden Smog abgesehen), perfekt, um nach der letzten Klausur des Semesters zurück nach Hause zu schlendern.

Und perfekt, um einen kleinen Rückblick auf das Semester zu verfassen, während man auf die Reisebegleitung aus Alemania wartet (sofern sich Delta nicht vielleicht doch noch im letzten Moment überlegt, auch noch pleite zu gehen). Weiterlesen



Ein paar Worte zum Unialltag

Die Zeit vergeht schnell, in Deutschland ist jetzt Urlaubszeit und in Mexiko steht bald die erste Zwischenprüfung an. Doch darüber hinaus schleicht sich langsam der Alltag ein. Das heißt vor allem: Weniger Einträge hier im Blog. Ich werde versuchen, jede Woche was zu veröffentlichen, aber viel mehr wird es wohl leider nicht werden. Ich habe aber schon eine Liste von Themen ausgearbeitet, auf die ich zurückgreifen kann, wenn nichts aufregendes passiert ist. So wie zum Beispiel heute. Darum reden wir doch nach zwei Wochen einmal über den Unialltag. Weiterlesen



Der Unterschied zwischen einer Elite-Uni und der TU Dresden…
08/08/2011, 19:53
Filed under: Méjico | Schlagwörter: , , , ,

Wenn Seine Magnifizienz, Herr Professor Müller-Steinhagen, einmal wissen möchte, was die TU Dresden von einer echten Elite-Uni trennt (immerhin ist die Tec de Monterrey für die spanischsprachige Welt das, was das MIT für die englischsprachige Welt ist), dann sollte er sich vielleicht einfach die Begrüßungsrede für die Erstsemestler vom Rektor der Tec anhören. Da sich in meinem Bekanntenkreis schließlich auch der eine oder andere Studentenvertreter befindet, möchte ich den größten Schock gleich vorweg nehmen: Innerhalb der knapp einstündigen Rede war nicht einmal von Forschung oder gar von Geld die Rede, sondern es ging ausschließlich um ein Thema – was möchte die Uni für ihre Studenten tun und warum? Weiterlesen